Rezepte: Morgens

Für einen guten Start in den Tag

Bulletproof-Coffee - Kaffee mit extra Energie

Du magst morgens noch nicht essen?

schnelle Energie durch gesunde Fettsäuren liefert ab sofort Dein Kaffee:

Mixe 

1 TL Weidebutter

1 TL natives Kokosöl

1 Tasse Kaffee (schwarz) kurz durch 

(das funktioniert gut mit einem elektrischen Milchschäumer) und geniesse den Kaffee heiß (und natürlich ohne Extra Zucker!)

Pures Fett zu trinken mag ungewöhnlich klingen, schmeckt aber erstaunlich mild.

Die mittelkettigen Fettsäuren liefern sofortige Energie und beschleunigen die Ketose (den Fettstoffwechsel).

schneller Frühstücksshake - to go

wer morgens nicht viel Zeit hat, kann sich seine Porton Obst und Protein auch für unterwegs mitnehmen

Du brauchst:

2-3 Stück Obst nach Geschmack oder Saison (z.B. 1 Banane, 1 Apfel, 1 Orange)

200g Joghurt 

1 EL Leinsamen 

2 EL Haferflocken

Wasser, Mandelmilch oder Reismilch 

Das Obst schälen bzw. entkernen und zusammen mit den anderen Zutaten 20 sec. in den Mixer geben.

Im Shaker mitnehmen und zügig aufbrauchen.

 

Die Low Carb Variante kommt ohne zusätzliche Kohlehydrate aus:

anstatt Haferflocken und Getreidemilch mit 1 EL Koksraspel und Kokosmilch (die Fette der Kokosnuss liefern schnelle Energie, man benötigt also keine extra Kohlehydrate) mixen, schmeckt herrlich tropisch (probier es mal mit Ananas!)

süßes Rührei - klingt seltsam ist aber lecker

Zutaten:

1 Banane 

3-4 frische Eier aus Freilandhaltung

eine Hand voll gehackte Mandeln

eine Prise Zimt (Ceylon ist besser als Cassia-Zimt)

natives Kokosöl, Ghee oder Weidebutter

 

Zubereitung:

Die Banane mit der Gabel zerdrücken und mit den Eiern verquirlen. Im heißen Fett anbacken und stocken lassen und mit Mandeln und Zimt bestreuen.